Kopfmotiv

Unser wichtigstes Sinnesorgan

Unser wichtigstes Sinnesorgan ist das Auge: Es liefert uns rund 80% der Informationen über unsere Umwelt.
Unser wichtigstes Sinnesorgan ist das Auge: Es liefert uns rund 80% der Informationen über unsere Umwelt.

Das Auge – Universum auf der Netzhaut, Meisterstück der Evolution, Wunderwerk der Wahrnehmung, Fenster zur Welt und Spiegel der Seele...

Der Mensch hat sechs Sinne: den Hör-, den Geruchs-, den Geschmacks-, den Tast-, den Gleichgewichtssinn und einen Sinn der wichtiger als alle anderen ist: Der Gesichtssinn.

Für die meisten Menschen ist es ganz selbstverständlich: die Augen öffnen und sich ein Bild von der Welt machen. So erhalten wir über unsere Augen rund 80 Prozent aller Informationen über die Umwelt. Mit dieser Fähigkeit leisten sie tagtäglich Schwerstarbeit.

Jede zweite Nervenzelle im Gehirn ist direkt oder indirekt am Sehprozess beteiligt. Das Gehirn verarbeitet nicht nur die Sinneseindrücke, sondern vergleicht sie auch mit gespeicherten Erinnerungen, koordiniert die Augenbewegungen und sorgt dafür, dass wir scharf sehen, auch wenn wir einen Handstand machen, im fahrenden Zug sitzen oder mit dem Fahrrad über ein Kopfsteinpflaster fahren.

Nach außen sichtbar offenbart das Auge Emotionen wie Trauer, Freude oder Angst, indem sich die Pupille erweitert (positive Gefühle) oder verengt und die Lider ihre Stellung ändern.
Unsere Augen sind damit eines der erstaunlichsten Organe des menschlichen Körpers.